Page tree

Versions Compared

Key

  • This line was added.
  • This line was removed.
  • Formatting was changed.

...

Sv translation
languagede

Diese Seite bietet einen kurzen Überblick über die Einrichtung der Excel-ODBC-Schnittstelle, um in Excel auf Daten aus Meisterplan zuzugreifen.

Ein Beispiel mit Details zu allen Schritten finden Sie in der Anleitung zur externen Berichterstellung mit Microsoft Excel.

Windows ODBC-Verbindung

  • Installieren Sie den ODBC-Treiber (32-bit DSN Unicode) für PostgreSQL von https://odbc.postgresql.org/. Bitte beachten Sie, dass der 32-bit-Treiber vorausgesetzt wird; der 64-bit-Treiber wird nicht unterstützt.
  • Öffnen Sie die Windows-Einstellungen für ODBC-Datenquellen.

Hinweis: Wenn Sie eine 64-bit-Version von Windows verwenden, müssen Sie die 32-bit-ODBC-Version "Odbcad32.exe" öffnen, die Sie unter "%systemdrive%\Windows\SysWoW64" finden können (z.B., C:\Windows\SysWOW64\odbcad32.exe).

Datenquelle in Excel öffnen

  • Öffnen Sie die Datenquelle in Excel. Wechseln Sie dazu zum Band Daten und wählen im Bereich Externe Daten abrufen die Option Aus dem Datenverbindungs-Assistenten des Menüs Aus anderen Quellen aus.

  • Wählen Sie ODBC DSN aus und klicken auf Weiter. Wählen Sie in der nächsten Ansicht die zuvor definierte ODBC-Datenquelle aus (z.B. "Meisterplan") und klicken auf Weiter.

  • Wählen Sie die gewünschte Berichtstabelle und klicken auf Weiter. Klicken Sie in der nächsten Ansicht auf Fertigstellen, um die Neuanlage der Datenverbindungsdatei zu bestätigen.

  • Wählen Sie das gewünschte Anzeigeformat für die Darstellung der Daten in Microsoft Excel aus und klicken auf OK.

Wiederholen Sie die unter Datenquelle in Excel öffnen aufgeführten Schritte für jede Berichtstabelle, die Sie in Ihr Microsoft Excel-Dokument importieren möchten.